Herbstveranstaltung 2018

28. und 29. September 2018 - 2-tägiges HIGHLIGHT-SEMINAR

 

Unsere zweite Jahresveranstaltung, die wir wieder in Kooperation mit der Regionalgruppe München der IMA - International Management Assistants durchführen dürfen.

 

Podiumsdiskussion

 

Ausgewiesene Spezialisten gestalten diesen interessanten Austausch zwischen Assistenz, IT-Spezialisten und Anwendern.

 

Der Auftakt ist bereits ein Highlight. Diana Brandl hält einen Impulsvortrag und moderiert in der Folge unsere Podiumsdiskussion.

 

Seit Jahrzehnten erfordert es immer wieder eine Extraschleife an Erklärung, wenn es darum geht, den Beruf der Assistenz zu beschreiben. Was genau macht eine Management Assistentin eigentlich? Auf welche Aufgaben wird sie festgelegt, welche Bereiche bleiben ihr gänzlich verschlossen? Jetzt ist die Zeit gekommen, den Wandel des Berufsbilds pro-aktiv voranzutreiben. Und das verdanken wir einem kleinen Wort: "Digitalisierung". Denn die Digitale Transformation bringt unglaubliche Potentiale und wird dem Berufsbild verhelfen, sich zu positionieren und zu festigen.

  • Welche Auswirkungen hat das Thema künstliche Intelligenz auf die Rolle der Assistenz?
  • Wie hebt man sich ab von digitalen Assistenten?
  • Wie kann man sie gar in seine Arbeit integrieren?

Diana Brandl blickt auf eine über 15 Jahre erfolgreiche Karriere als Senior Executive Assistant auf Topmanagement-Ebene in Unternehmen wie ratiopharm, Sony und Mister Spex zurück. Sie engagiert sich intensiv für das Berufsbild der Office Professionals und leitet die Regionalgruppe in Berlin bei IMA (International Management Assistants).

Frau Brandl ist freiberufliche Fachautorin für diverse Verlage und Fachmagazine, betreibt ihren eigenen Blog The Socialista Projects, gibt Seminare und Workshops und spricht auf nationalen wie internationalen Konferenzen. Dabei setzt sie sich maßgeblich für die Themen Social Media, strategisches Networking, Selbstmarketing, Personal Branding und Digitale Transformation ein. 

Vortrag mit Fallbeispielen für die Assistenz

 

Claudia Thomas ist Executive Business Admin bei Microsoft in der Geschäftsleitung für den Bereich STU (Specialist Team Unit) und seit 2009 bei Microsoft. Durch ihren technikaffinen Schwerpunkt verknüpft sie perfekt die Rolle als Assistenz mit den Themen der Digitalisierung. 

 

  • Die Digitale Transformation verändert das Arbeiten und die Prozesse.

  • Diese Transformation passiert aber nicht einfach so. Die Mitarbeiter müssen sich darauf einlassen und einen Culture Change zulassen und das Management muss alle mitnehmen auf diese Reise.

  • Assistenz 4.0: KI für sich nutzen und seine Arbeit optimieren und beim Culture Change role modell werden!

  • Künstliche Intelligenz wird den Menschen, die Assistentin nicht ersetzen, aber auf ein neues Level heben.

  • KI und der Mensch zusammen sind unschlagbar, wobei der Mensch immer im Mittelpunkt steht

Vortrag und Seminar zu Office365

 

Unser Trainer am Samstag steht auch bereits am Freitag im Rahmen der Podiumsdiskussion mit weiteren IT-Spezialisten zur Verfügung.

 

Lucas Bischof ist Berater im Kompetenzteam "Enterprise Content Management SharePoint" und verfügt über tiefgehende Expertise im Bereich Cloud, Portal sowie rund um Microsoft Technologien.

 

Lucas Bischof hat in den vergangenen Jahren diverse Zertifizierungen rund um Microsoft Technologien abgelegt. In seiner Freizeit arbeitet er als Trainer für C#, IoT und Exchange für die Wirtschaftskammer in Österreich.

Inhalte Seminar:

  • Übersicht O365, Aufbau, Admin, Security & Compliance 
  • Hauptanwendungen & nützliche Zusatz-Anwendungen 
  • Collaboration – gemeinsames Arbeiten an einem Dokument und Austausch von Dokumenten.
  • Konferenzen mit Dokumenten-Austausch – sinnvolle Tools (WebEx, Skype, BlueJeans) vs. Dial-in-Telkos
  • Welche Möglichkeiten gibt es, sinnvoll und effizient ohne E-Mails zu kommunizieren (Stichwort: Teams, Planner, Trello, etc.)

Outdoor-Teil mit anschließendem Abendessen

 

Die Inhalte unserer Podiumsdiskussion können wir im Anschluss bei einem aktiven Teil in der wunderbaren Bergluft der Kitzbüheler Alpen weiter thematisieren. Wir schnüren unsere Wanderschuhe und fahren mit der Bergbahn zu den Almen am Kitzbüheler Horn auf. Unsere kleine Wanderung von der Bergstation zu unserem Almrestaurant Hochfeldalm hinab und das Abendessen gibt uns viel Gelegenheit zum Netzwerken. 

 

Nach dem Abendessen wandern wir - mit Taschen- oder Stirnlampen - wieder zu unserem Hotel zurück. Ein Taxitransfer ist für alle, die dieses kleine Abenteuer scheuen, möglich.

 

Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung und Schuhwerk mit.

Veranstaltungsorf:

 

Explorer Hotel Kitzbühel. Das sportliche Design-Budget-Hotel in St. Johann in Tirol ist unser Basislager für unsere Herbstveranstaltung vor der traumhaften Kulisse der Kitzbüheler Alpen und des Wilden Kaisers.

 

Gerne können Sie bei Verfügbarkeit von Zimmern Ihren Aufenthalt auf eigene Kosten verlängern. Das Hotel bietet viel Möglichkeiten einer aktiven Freizeitgestaltung in der Region. 

  Preis Inklusivleistung
Tagungspauschale: 106,00 Euro Kaffeepausen, Mittagessen
Gastgebühr für IMA-Mitglieder: 50,00 Euro Sonderkondition als Kooperationspartner
Gastgebühr für Nicht-Mitglieder: 150,00 Euro  
Übernachtung 72,00 Euro DZ zur Alleinbenutzung, inkl. Frühstücksbuffet
  52,00 Euro DZ pro Person (halbes Doppelzimmer), inkl. Frühstücksbuffet
     
Zimmerbuchung: Kennwort: AIM

Abrufbar unter:

Explorer Hotel Kitzbühel

T: +43 5352 216660

E-Mail: kitzbuehel@explorer-hotels.com

     
Parkgebühren 1,00 Euro pro Nacht Außenstellplatz
  5,00 Euro pro Nacht TG-Stellplatz

 

Zimmer müssen durch die Teilnehmer selbst im Hotel auf eigene Rechnung gebucht werden. Es sind 20 Zimmer für die Nacht von 28.09. auf 29.09. für uns vorreserviert und können bei Buchung unter dem Kennwort "AIM" abgerufen werden. Weitere Teilnehmer sind möglich, es kann aber keine Garantie gegeben werden, dass Zimmer verfügbar sind. Eine eventuelle Zusatzübernachtung bei Vorabendanreise ist möglich, hängt aber auch von der Zimmerverfügbarkeit ab.

 

Anmeldung:

Der Anmeldezeitraum ist ab 2. Juli und endet am 28. Juli 2018. Der Anmeldebutton öffnet eine E-Mail, über die Sie sich bitte verbindlich zu unserer Veranstaltung anmelden. Unser Mitglieder erklären sich damit zum Einzug der Seminargebühren bereit. IMA-Mitglieder und Gäste überweisen nach Erhalt der Reservierungsbestätigung bitte den entsprechenden Betrag bis 31. August 2018 auf das Konto des A.I.M. Süd e. V. (Bankverbindung).

Programmflyer
In unserem Programmflyer haben wir für Sie nochmal alle Informationen zusammengefasst.
2018-09-28_Flyer_V3pdf.pdf
PDF-Dokument [2.9 MB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© A. I. M. - Assistenz im Management Süd e. V.